Neu in Version 7.7: Hinterlegen von Dokumenten

Verwalten von Dateien direkt in LOGINventory

Mit der Anfang März 2018 erschienen Version 7.7.0 von LOGINventory ist es nun möglich beliebige Dateien und Ordner in LOGINventory an Ordnern, Abfragen und Elementen in der Datenansicht zu hinterlegen. So eignet sich dieses Feature zum Beispiel dazu, Rechnungen und Kaufdokumente direkt an Clients zu hinterlegen, Exporte der Server-Konfiguration an den entsprechenden Knoten zu verwalten, oder komfortabel die Software-Lizenzdokumente im Lizenzmanagement zu verlinken.

Über das Widget Dokumente können beliebig viele Dateien und Ordner zu dem aktuell ausgewählten Element (in der Baumstruktur oder in der Ergebnisliste) hinzugefügt werden. Durch einen Doppelklick auf den Pfadnamen wird das entsprechende Dokument dann direkt geöffnet.

Hinterlegen von Dokumenten zu einem Asset

Auch in der Produkt-Konfiguration im Lizenzmanagement ist nun das Tab Dokumente verfügbar. Hier sollten nach Möglichkeit direkt die entsprechenden Kaufnachweise der Lizenzen hinterlegt werden, um einerseits nachvollziehen zu können, woher die eingetragenen Zahlen über die erworbenen Lizenzen stammen und im Falle eines Audits schnell und einfach diese Nachweise zur Hand zu haben.

Falls Sie noch nicht die neuste Version im Einsatz haben, können Sie sich diese natürlich unter loginventory.de/download herunterladen und einfach über die bestehende Installation installieren. Im Dev-Blog finden Sie natürlich auch die detaillierten Changelogs zur neuen Version.

Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar