Ja. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Assets von der Inventarisierung auszuschließen:

      • In LOGINquiry können Definitionen angelegt werden mit den IP-Adressen von solchen Assets, die vom Scan ausgeschlossen werden sollen. Diese Definitionen werden mit den Scan-Definitionen in einem Job zusammengefasst. Wird der Job gestartet, werden die gesperrten Adressen ignoriert.
      • Um SNMP-Geräte (Switches, Router, Drucker) grundsätzlich vom Scannen auszuschließen, braucht in LOGINquiry nur das Benutzerkonto SNMP in der Scan-Definition deaktiviert zu werden (Administrator Handbuch im Kapitel 6.1.2 Benutzerkonten).
      • Beim Inventarisieren über SNMP können in den Benutzerkonten entsprechende Communities angegeben werden.
      • In der LOGINfo.script-Daten kann für bestimmte Assets über den !STOP-Befehl die Inventarisierung unterbrochen werden.